1. Ohne Vorheizen backen – mit Restwärme kochen

 

2. Energieeffizienzklasse beachten!

-Auch wenn sie am teuersten in der Anschaffung sind, können Sie 50% an Energie sparen

 

3. Niedrige Waschtemperatur wählen

-Maximale Waschtemperatur von 60 Grad ersparen Ihnen 30% Energie

 

4. Energiesparlampen nutzen, diese benötigen 80% weniger Strom als Glühbirnen

 

5. Ökoprogramme nutzen

 

6. E-Herd richtig nutzen.

-Umluftfunktion im Backofen nutzen, denn die herkömmliche Ober- und Unteritze verbraucht 20% mehr Strom

-Schnelltopf nutzen, denn dieser Verbraucht im Vergleich zu einem normalen Topf 30% weniger

-Ein passender Deckel auf dem Topf verhindert, dass Energie verdampft. Aber Töpfe und Pfannen sollten auch genau auf die Herdplatte passen

 

7. Kühltemperatur optimieren und Abstand halten

 

8. Extra-Kühlgeräte stilllegen

 

9. Helligkeit am Fernseher verringern

 

10. Kühlschrank clever füllen, schnell schließen

 

11. Warmwasserspeichertemperatur senken

 

12. Stromanbieter wechseln und besseren Stromtarif wählen

 

13.Vermeiden von Stand-by.

-Schließen Sie die Unterhaltungselektronik an eine Steckerleiste an, mit einem Klick können Sie alle Geräte komplett ausschalten

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2012 MBA Promotion